Hamburg

Muss Chris Z. in die Psychiatrie? Neuer Prozess

Der 39-Jährige Angeklagte Chris Z. sitzt am Montag in einem Gerichtssaal im Strafjustizgebäude in Hamburg neben seinem Anwalt Tim Burkert (l)

Foto: Christian Charisius / dpa

Der 39-Jährige Angeklagte Chris Z. sitzt am Montag in einem Gerichtssaal im Strafjustizgebäude in Hamburg neben seinem Anwalt Tim Burkert (l)

Das Verfahren gegen den 39-Jährigen wird vor einer Großen Strafkammer neu aufgerollt. Ihm droht eine lange Zeit hinter Gittern.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Abendblatt Digital

Testen Sie jetzt 2 Wochen gratis das digitale Hamburger Abendblatt!