G20 in Hamburg

"Größter schwarzer Block, den es jemals gegeben hat"

Die Rote Flora hofft bei G20 auf extrem viele Teilnehmer aus der autonomen Szene – mehr noch  als 2013. Damals eskalierte die Gewalt schnell

Foto: dpa Picture-Alliance / Axel Heimken / picture alliance / dpa

Die Rote Flora hofft bei G20 auf extrem viele Teilnehmer aus der autonomen Szene – mehr noch als 2013. Damals eskalierte die Gewalt schnell

"Heiße Phase" vor G20-Gipfel eingeläutet. Behörden rechnen mit 10.000 Linksextremen. Demonstranten kommen auch aus Mexiko.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Abendblatt Digital

Testen Sie jetzt 2 Wochen gratis das digitale Hamburger Abendblatt!