Harburg
Harburg

Gospel Train bringt den Harburg-Song nach Riga

Kurz vor der Abreise nach Lettland: die Sänger des Jugendchors Gospel Train. In Riga werden sie im Rahmen zweier Benefizkonzerte zugunsten des Lettischen Roten Kreuzes auch den Harburg-Song auf die Bühne bringen

Foto: Hanna Kastendieck / HA

Kurz vor der Abreise nach Lettland: die Sänger des Jugendchors Gospel Train. In Riga werden sie im Rahmen zweier Benefizkonzerte zugunsten des Lettischen Roten Kreuzes auch den Harburg-Song auf die Bühne bringen

Die jungen Sängerinnen und Sänger unternehmen mit ihrem Chorleiter Peter Schuldt eine Benefiz-Konzertreise nach Lettland.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Abendblatt Digital

Testen Sie jetzt 2 Wochen gratis das digitale Hamburger Abendblatt!