Norderstedt
NZ-Regional

Hells Angels

Der Rockerclub Hells Angels wurde 1948 in den USA gegründet. Die Mitglieder geben sich gern als Motorradfreunde aus, werden aber von der Polizei der organisierten Kriminalität zugerechnet.

1973 entstand aus den "Bloody Devils" in Hamburg die erste deutsche Gruppierung der Höllenengel. 20 Jahre später verboten die Behörden die Hamburger Gruppe.

Einen erheblichen Zuwachs verzeichnete die Rockerorganisation 1999, als die Mitglieder des bis dahin größten deutschen Motorradclubs Bones zu den Angels übertraten.

Die Hells Angels werden von Supportern unterstützt.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Abendblatt Digital

Testen Sie jetzt 2 Wochen gratis das digitale Hamburger Abendblatt!