Pinneberg
Quickborn

1. FC Quickborn festigt mit 7:2-Sieg über das Schlusslicht Platz zehn

Quickborn.  Die Bezirksliga-
Fußballer des 1. FC Quickborn (Staffel Nord) haben aufgedreht. Beim 7:2 (4:1) über den Tabellenletzten Walddörfer SV boten sie eine Vielzahl gekonnter Spielzüge. Das 1:1 war indes ein verwandelter Elfmeter von Hasan Mike, nachdem der starke Alexander Keck rüde von den Beinen geholt worden war (18.). Dessen Gegenspieler in dieser Szene konnte von Glück sagen, dass es der Schiedsrichter bei Gelb beließ. Mike schoss auch das 3:1, zudem waren für den Aufsteiger, der seinen zehnten Rang festigte, Johannes Pergande (2), Keck, Deniz Seker und
Arian Dervisholli erfolgreich.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Abendblatt Digital

Testen Sie jetzt 2 Wochen gratis das digitale Hamburger Abendblatt!