Formel 1

Vettel nur Außenseiter im Kampf um die Pole in Barcelona

Sebastian Vettel beim offenen Training in Barcelona

Foto: Mark Thompson / Getty Images

Sebastian Vettel beim offenen Training in Barcelona

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel muss in der Qualifikation für den Großen Preis von Spanien auf seinen Rivalen Lewis Hamilton aufpassen.

Barcelona. Formel-1-Pilot Sebastian Vettel geht als leichter Außenseiter in den Kampf um die Pole Position beim Großen Preis von Spanien. Nach den Trainingseindrücken vom Freitag muss der deutsche Ferrari-Star in der Qualifikation (14.00 Uhr/RTL und Sky) vor allem auf seinen schärfsten Titelrivalen Lewis Hamilton aufpassen. Der Mercedes-Pilot lag in beiden Übungseinheiten jeweils knapp vor seinem finnischen Teamkollegen Valtteri Bottas. WM-Spitzenreiter Vettel war zweimal Vierter geworden.

Im Klassement führt der viermalige Weltmeister mit 13 Punkten vor dem dreimaligen Champion Hamilton. Bottas ist Dritter vor seinem Landsmann Räikkönen im zweiten Ferrari. Vettel stand in Barcelona noch nie auf der Pole. Hamilton durfte 2014 und 2016 von Startplatz eins losfahren. Das Rennen in Barcelona wird am Sonntag (14.00 Uhr/RTL und Sky) gestartet.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Abendblatt Digital

Testen Sie jetzt 2 Wochen gratis das digitale Hamburger Abendblatt!