Konzerte

"Looking For Freedom": David Hasselhoff kommt nach Hamburg

David Hasselhoff kommt zurück

David Hasselhoff hat viele Fans in Deutschland. Allerdings kam nicht mehr viel von ihm, nachdem er in den Neunzigern zum Serien- und Popstar geworden war. Nun plant er ein Comeback auf die deutschen Bühnen.
Fr, 19.05.2017, 14.49 Uhr

David Hasselhoff kommt zurück

Beschreibung anzeigen

Zuletzt hat man ihn fast ausschließlich in Trash-Filmen zu sehen bekommen. Nun will „The Hoff“ wieder als Sänger punkten.

Berlin.  Fans von David Hasselhoff hatten es in den letzten Jahren nicht leicht, zumindest wenn sie an ernstzunehmenden Film- und Musik-Projekten ihres Idols interessiert waren. Nach einer Reihe allergemeinster Trash-Produktionen will der "Baywatch"-Star nun aber offenbar mal wieder was halbwegs Seriöses auf die Beine stellen: "The Hoff" hat für 2018 offenbar eine Deutschland-Tour geplant.

Wie "Bild" berichtet, hat der Kult-Schauspieler für das nächste Jahr zehn Konzerte in der Bundesrepublik im Terminkalender stehen. Auch der Ticketanbieter Eventim weist schon auf die "30 Years Looking For Freedom"-Tour hin. Es gibt zwar keine Mauer mehr, die er niedersingen könnte, aber Songs wie "Crazy For You" und "Looking For Freedom" sorgen bei vielen Fans immer noch für (ironische) Partystimmung.

Keine Auftritte in NRW

Wie "Bild" berichtet, kommt er nach Berlin (11. April), Braunschweig (12. April), Neubrandenburg (13. April), Hamburg (14. April), Magdeburg (15. April), Nürnberg (16. April), Leipzig (17. April), Wetzlar (18. April), Jena (20. April) und Suhl (21. April). Tickets sollen am 31. Mai in den Vorverkauf gehen, wie es bei Eventim heißt.

"The Hoff" belebt also konsequent alles wieder, womit er früher mal zumindest ansatzweise ernst genommen wurde: Ein Kino-Remake von "Baywatch" ist gerade angelaufen, dann kommt die "30 Years Looking For Freedom"-Tour – bleibt nur noch die Frage, ob Michael Knight als "Knight Rider" auch bald wieder losfährt.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Abendblatt Digital

Testen Sie jetzt 2 Wochen gratis das digitale Hamburger Abendblatt!