Lobenswerte Arbeit

Fast jede fünfte Promotion bekommt die Bestnote

Jeder fünfte Absolvent in Deutschland promoviert mit der Note "summa cum lauda". Das ergab eine Auswertung der Zeitschrift "Forschung und Lehre"

Foto: dpa

Jeder fünfte Absolvent in Deutschland promoviert mit der Note "summa cum lauda". Das ergab eine Auswertung der Zeitschrift "Forschung und Lehre"

Der Doktortitel ist in Deutschland der zweithöchste akademische Grad, nach dem Professortitel. Und viele Absolventen promovieren mit Bravour. Das ergab eine Auswertung der Zeitschrift "Forschung & Lehre"

Berlin. Fast jede fünfte Promotion in Deutschland (19,6 Prozent) hat in den Jahren 2013 bis 2015 die Bestnote "summa cum laude" bekommen. Das zeigt eine neue Auswertung des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, berichtet die Zeitschrift "Forschung & Lehre" (Ausgabe 5/2017).

Grundlage sind Daten des Statistischen Bundesamts. Besonders oft vergeben wird die Bestnote dem Bericht zufolge in den Fächern Romanistik, Sprach- und Kulturwissenschaften, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.