Pinneberg
Uetersen

Klein-Lkw rammt SUV auf der B 431 – 18.000 Euro Schaden

Nach einem Verkehrsunfall auf der B 431 in Uetersen ermittelt die Polizei gegen den 33 Jahre alten Fahrer eines Klein-Lkw wegen fahrlässiger Körperverletzung. Der Uetersener hatte mit seinem VW Crafter um kurz vor 12 Uhr am Großen Wulfhagen auf der Rechtsabbiegespur in Richtung Kleiner Sand angehalten. Als er kurz darauf wieder anfuhr, wechselte er unvermittelt auf die linke Spur, ohne den dortigen Verkehr zu beachten. Daraufhin rammte der Klein-Lkw die rechte vordere Seite eines Ford Kuga. Dessen Fahrer (63) aus Klein Nordende wurde leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt 18.000 Euro.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Abendblatt Digital

Testen Sie jetzt 2 Wochen gratis das digitale Hamburger Abendblatt!