Pinneberg
Fussball

TSV Seestermühe nach 0:5 beim FC St. Pauli III in akuter Gefahr

Seestermühe. Jetzt wird es in der Staffel West schwer für die Bezirksliga-Fußballer des TSV Seestermühe, den
Abstieg zu vermeiden. Nach ihrer derben 0:5 (0:2)-Niederlage in der vorgezogenen Partie beim FC St. Pauli III (Tore: 13., 17., 54., 55., 64.) finden sie sich jedenfalls auf dem drittletzten Rang wieder. "Kurzfristig fiel unser Sechser Timo Männle aus. Insgesamt musste ich drei angeschlagene Akteure einsetzen." Unter solchen Voraussetzungen sieht Trainer Andreas Hermeling kaum noch Chancen auf den Klassenerhalt.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Abendblatt Digital

Testen Sie jetzt 2 Wochen gratis das digitale Hamburger Abendblatt!