Pinneberg
Halstenbek

SV Halstenbek-Rellingen übt bei Cosmos vor Schicksalsspiel

Halstenbek. "Eines ist klar: Verlieren dürfen wir unter keinen Umständen." Trainer Heiko Barthel sagt es so, wie es ist. Auswärts gegen den Tabellennachbarn FC Süderelbe (29 Spiele/27 Punkte) bestreiten die auf dem drittletzten Rang angesiedelten Oberliga-Fußballer der
SV Halstenbek-Rellingen (27/24) heute um 20 Uhr ein "Schicksalsspiel".

Die Hausbrucher Gastgeber hatten zuletzt den HSV Barmbek-Uhlenhorst (5:0) und davor auch den VfL Pinneberg (6:1) auf ihrem synthetischen Teppich am Kiesbarg vorgeführt, die Halstenbeker sich beim 1:4 am 8. April auf dem Kunstrasen des Klub Kosova überhaupt nicht zurechtgefunden. Barthel meldete sich bei Andree Otto, Coach von Cosmos Wedel. Otto ermöglichte den Halstenbekern eine Trainingszeit am Mittwoch auf dem Kunstrasen an der Schulauer­straße. Barthel dankt. "Für den Kopf war es wichtig, sich mit dem Geläuf vertraut gemacht zu haben. Doch ob es was gebracht hat, weiß ich nicht."

Müßig ist es für den Coach, die Personalie Tim Jeske, der den Club nach nur einem Jahr schon wieder verlässt, zu diskutieren. "Er hat sich für den Wedeler TSV entschieden, das ist schade für uns, aber sein gutes Recht." Ein Vertrauensverlust in den wertvollen Stürmer bestehe nicht. "Wenn einer wie Tim gegen Kosova am Tag nach seiner Hochzeit unbedingt spielen will, dann zeugt das von einem guten Charakter."

Ohne Jeske, der seinen Kurzurlaub inzwischen beendet hat, gelang den Halstenbekern die riesige Überraschung eines 1:0-Siegs im Oddset-Pokal über die TuS Dassendorf. Aus dem Aufgebot für dieses Spiel fehlen Sebastian Krabbes (Rückenprobleme), Yakup Telli (neuerliche Leistenbeschwerden) und Sascha Richert (gesperrt) sowie möglicherweise Benjamin Brameier (Fußverletzung). Für die Defensive bietet sich alternativ Fabian Rußbüldt an.

Hinspiel: 2:1 für SVHR. HA-Tipp: wieder 2:1 für HR.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Abendblatt Digital

Testen Sie jetzt 2 Wochen gratis das digitale Hamburger Abendblatt!