Pinneberg
Elmshorn

"El Clásico" beschert FC Elmshorn Kader-Problem für Intermatch

Elmshorn. Das ist doch mal ein
anderer Familienausflug als nach Helgoland oder Hagenbeck. Henri Weigand (19) bricht mit seinem Vater Jörn heute nach Madrid auf und wird sich dort
El Clásico, landessprachlich das Spitzenspiel zwischen Real und dem FC Barcelona, zu Gemüte führen. Das Familienoberhaupt hatte die Reise zum 60. Geburtstag geschenkt bekommen.

Der Sohn fehlt den Landesliga-Fußballern des FC Elmshorn damit ebenso wie Yannick Kouassi (private Gründe) und Emre Akcan (verletzt) im heutigen Heimtreffen um 19.30 Uhr gegen
Inter Hamburg. Zeitgleich geht es im Schenefelder Stadion Achter de Weiden zwischen Blau-Weiß 96 und dem
VfL Pinneberg II klassisch um Punkte für den Klassenerhalt. Unter Zugzwang stehen vor allem die Pinneberger, auf die ein enorm schweres Restprogramm wartet. Trainer Patrick Bethke setzt wieder auf die Brüder Stefan und Martin Staegemann, die er beim 1:4 gegen TuRa geschont hatte. In das Blau-Weiß-Team kehrt Chris Heuermann nach seinem Kurzurlaub zurück, auch wenn Chris Bardick beim 1:1 gegen die HSV-Dritte nicht enttäuschte.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Abendblatt Digital

Testen Sie jetzt 2 Wochen gratis das digitale Hamburger Abendblatt!